Gesundheit Steiermark
© istock

Reisemedizinische Impf- und Beratungsstelle

8010 Graz, Friedrichgasse 9/EG

Covid 19 Impfungen: Impfstrategie für Österreich – Umsetzung und Durchführung

Derzeit werden in der Reisemedizinischen Impf- und Beratungsstelle KEINE Covid -19- Impfungen durchgeführt. Es sind daher auch KEINE Anmeldungen dafür möglich.

Die derzeitige Impfstrategie sieht vor,  RisikopatientInnen in der Phase 2 zu impfen.
Dies wird frühestens Anfang Februar bis jedenfalls April 2021 umgesetzt werden.
Dabei ist geplant, dass RisikopatientInnen proaktiv von der niedergelassenen ÄrztInnen angesprochen, informiert und geimpft werden.

Grippe-Impfaktion

Empfohlene Informationen zumExterne Verknüpfung  Impfstoff Vaxigrip Tetra®.

Impfzeiten

Impfungen werden derzeit ausnahmslos nur nach telefonischer Terminvereinbarung durchgeführt.

Terminvereinbarung

Terminvereinbarungen unter der Telefonnummer (0316) 877-3577
Montag  von 08:00-12:00
Freitag  von 08:00-12:00

Impf-Fragebogen

Um die Wartezeiten zu verkürzen bitten wir Sie denExterne Verknüpfung Impffragebogen bereits ausgefüllt zu Ihrem Impftermin mitzubringen.

Schutzmaßnahmen

Um den notwendigen Schutzmaßnahmen gerecht werden zu können, beachten Sie bitte Folgendes:

  • Im Haus der Gesundheit/Impfstelle ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend
  • Benutzen Sie zum Ausfüllen unseres Anmeldeformulars Ihren eigenen Kugelschreiber
  • Halten Sie sich im Wartebereich mit maximal einer Begleitperson auf
  • Händehygiene ist uns wichtig
  • Wir bitten um pünktliches Erscheinen zu Ihrem Termin.
  • Zahlungsmethoden: Bitte bezahlen Sie vorzugsweise mit Bankomat- oder Kreditkarte

Bestätigungen über durchgeführte Impfungen

In unserer Impfstelle werden nur jene Impfungen, die bei uns durchgeführt wurden, auf diversen Formularen für Auslandsaufenthalte, Universitäten, Fachhochschulen, Dienstgeber etc. eingetragen und bestätigt.

Zur Zeit nicht erhältliche Impfstoffe

Derzeit sind alle Impfungen erhältlich.

Wichtige Hinweise

Die Impfung gegen Varizellen (Windpocken) wird nur nach Vorbestellung geimpft! 

In den Bezirkshauptmannschaften werden alle Impfungen lt. österr. Impfplan für Kinder bis 15 Jahren und FSME- und Grippe-Impfaktionen für alle angeboten.

Zahlungsmethoden

Bitte bezahlen Sie vorzugsweise mit Bankomat- oder Kreditkarte

Impfangebot

Mitgebrachte Impfstoffe dürfen aus rechtlichen Gründen NICHT verimpft werden.

Gelbfieberimpfstellen in Österreich

Externe Verknüpfung Gelbfieberimpfstellen Österreich (Broschüre des Gesundheitsministeriums, pdf)

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).