Gesundheit Steiermark - Pflege
© istock

Begleiten am Lebensende in Zeiten des Coronavirus

Was können Menschen tun, wenn Angehörige oder Nahestehende in der letzten Lebensphase sind und man sie aufgrund der aktuellen Bestimmungen nicht besuchen kann?

 

Wir zeigen als Dachverband Hospiz Österreich Möglichkeiten auf, wie man auch ohne physischen Kontakt emotionale Verbundenheit ausdrücken kann.

Auch unter diesen Umständen kann noch viel gemacht werden.

 

Sie finden unsere wichtigen Informationen auf:

Externe Verknüpfung www.hospiz.at

Externe Verknüpfung Möglichkeiten in der Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung ohne physischen Kontakt

Externe Verknüpfung und hier =>

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).