Link zur Startseite

Umfrage: Was kann die KAGes online für Sie tun?

Krankenhaus_Onlinepräsenz © iconimage
Krankenhaus_Onlinepräsenz
© iconimage

Über 1.2 Millionen Patienten und Bewohnerinnen werden jährlich in den Landeskrankenhäusern und Landespflegezentren der KAGes gepflegt und behandelt. Mehr als 17.500 Mitarbeiter sind dafür im Einsatz, zudem wurden zuletzt knapp 150 Millionen Euro in die Modernisierung der Infrastruktur investiert. Um die Leistungen, das Know-how und diese Unterstützung auch im Internet bestmöglich zugänglich zu machen, laden die KAGes und das Land Steiermark in einem bisher beispiellosen Aufruf alle Steirerinnen und Steirer ein, sich an einer Online-Umfrage der KAGes und der Fachhochschule Campus 02 zu beteiligen und so am Krankenhausportal der Zukunft mitzuarbeiten.  

Sagen Sie uns, welche Informationen und Services wir ihnen im Internet bieten sollen und was ihnen dabei besonders wichtig ist. Helfen Sie uns, unser Angebot an Ihre Bedürfnisse, ihre Erwartungen und ihre Endgeräte - egal ob PC, Tablet oder Smartphone - so gut wie möglich anzupassen. Die  Online-Umfrage kann in den nächsten Wochen auch über die Startseiten der KAGes-Homepage (Externe Verknüpfung http://www.kages.at) und der LKH-/LPZ-Homepages sowie über die KAGes-Facebook-Seite aufgerufen werden. Zudem ist auch auf den Online-Kanälen der FH Campus 02, welche die Umfrage erstellt hat, der entsprechende Link zu finden.

Die Befragung erfolgt anonym, um die Bedürfnisse bestimmter Nutzergruppen (Patienten, Angehörige, Jobsuchende, usw.) zu analysieren werden aber auch demografische Daten erhoben  sowie Fragen zum Gesundheitsbewusstsein und zur Internetnutzung gestellt. Alle Antworten und Daten werden natürlich streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die Ergebnisse werden ausschließlich zum oben genannten Zweck verwendet.

Hier geht es zur Umfrage: Externe Verknüpfung https://www.unipark.de/uc/kages_umfrage/

Information:
Die KAGes betreibt neben dem Unternehmensportal www.kages.at auch die Homepages der steirischen Landeskrankenhäuser und Landespflegezentren sowie weiterer Einrichtungen und Initiativen wie z.B. die Brustgesundheitszentren oder die Palliativbetreuung Steiermark. Im Social Media-Bereich ist die KAGes auf Facebook sowie auf YouTube präsent.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).